Geschäfts- und Qualitätspolitik

Die Geschäfts- und Qualitätspolitik stellt die Grundlage unseres Verhaltens und Handelns dar. Als edelmetallverarbeitendes Familienunternehmen orientieren wir unsere Geschäfts- und Qualitätspolitik am Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns. Dieses steht für ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein gegenüber Unternehmen, Gesellschaft und Umwelt und stützt sein Verhalten auf Tugenden, die den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens zum Ziel haben. Die Werte Offenheit, Wertschätzung, Nachhaltigkeit und Transparenz sind die Basis der Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Von unseren Geschäftspartnern erwarten wir ein Verhalten, das auf vergleichbaren Werten beruht.

Wir unternehmen keine Handlungen, die Geschäftspartnern oder anderen Dritten Vorteile versprechen oder gewähren, um ein Geschäft abzuschließen. Es ist nicht gestattet von Lieferanten, Kunden oder sonstigen Geschäftspartnern finanzielle Leistungen oder Vorteile anderer Art zum persönlichen Nutzen oder zur Bereicherung in Anspruch zu nehmen.

Die Achtung der Umwelt, der schonende Umgang mit den Ressourcen Wasser, Boden, Luft und Energie, die Achtung der Menschenrechte und der 2004/113/EG (Gleichstellungsrichtlinie), sind für uns selbstverständlich.

Unsere Managementsysteme lenken entsprechend den verschiedenen Anforderungen die Bereiche Medizinprodukte, Edelmetall- Produkte, Labortätigkeiten und die Arbeitsweise im Gold- und Recyclinggeschäft.

Wir halten folgende Zertifikate:              

  • DIN EN ISO 9001:2008
  • DIN EN ISO 13485:2012-11
  • 93/42/EWG Anhang II ohne Abschnitt 4
  • DIN EN ISO 17025:2005-08
  • LBMA Responsible Gold Guidance

Den Ansatz der kontinuierlichen Verbesserung wenden wir auf alle Bereiche des Unternehmens an. Weiterbildung, Optimierung von Herstell- und Verwaltungsprozessen, Weiter- und Neuentwicklung von Produkten, sowie der Ausbau der Kundenbeziehungen mit dem Kundenservice, stehen im Fokus. Den Impuls hierzu geben wir durch regelmäßig durchgeführte interne Audits, die von der Geschäftsleitung beauftragt sind. Es ist Führungsaufgabe, den Qualitätsgedanken allen, bei C.HAFNER beschäftigten Personen, zu vermitteln.

Zur Aufrechterhaltung der Akkreditierung unseres Labors erlaubt das Unternehmen die Unabhängigkeit der Abteilung in der Art, dass, alle Mitglieder dieser Abteilung frei von unzulässigen kommerziellen, finanziellen oder sonstigen Einflüssen sind, die ihr technisches Urteil beeinträchtigen können.

Gemäß den ethischen Anforderungen vonseiten des LBMA Responsible Gold Guidance akzeptiert C. HAFNER keine goldhaltigen Produkte oder Waren, die weder aus hoch risikobehaftetem Ursprung stammen, noch durch ein solches Gebiet transportiert wurden. Von unseren Goldlieferanten verlangen wir diesen Nachweis und, dass die goldhaltigen Produkte oder Waren nicht unter Anwendung von Kinderarbeit, Ausbeutung oder Sklaverei, Missachtung der Menschenrechte oder unter Androhung von Gewalt hergestellt oder gewonnen wurden. Ebenso sind Transaktionen von goldhaltigen Produkten oder Waren zur Finanzierung von kriminellen oder terroristischen Handlungen, zur Geldwäsche, Steuerhinterziehung oder Korruption zu verhindern. Geeignete Verfahren zur Rückverfolgung der Geschäfte und eine Lieferantenbewertung zur Risikoabschätzung sind bei C. HAFNER installiert und werden angewendet.

 

Tel. +49 7044 90 333-0
E-Mail senden

 
 

C.HAFNER GmbH + Co. KG  .  Gold- und Silberscheideanstalt  .   Tel.: +49 7044 90 333-0  .  Fax: +49 7044 90 334-0  .  info@c-hafner.de