Technologien

Ur- und Umform­technologien

Ein wichtiger Bestandteil der Wertschöpfung und Fertigungstiefe von C.HAFNER sind Umformprozesse zur Herstellung von Halbzeugen. Auf der Basis von Gussprodukten werden durch Umformprozesse und Wärmebehandlungen die gewünschten Produkteigenschaften eingestellt. Im Einsatz sind komplette Fertigungsstrecken jeweils für Bleche, Drähte, Rohre und Stangen.

Schmelz- und Gießtechnologie

Das Schmelzen und Gießen von Edelmetallen ist wichtiger Bestandteil der DNA von C.HAFNER als Scheideanstalt.

Schmelzen unter geschützter Atmosphäre zur Verhinderung von Oxidation und Gießen mit individuellen Parametern entsprechend der Legierung, der Gießanlage und der Gießform garantieren eine gleichmäßige Gussqualität für

  • Homogenität der Zusammensetzung und Einhaltung der garantieren
    Edelmetallgrenzgehalte
  • Gleichmäßiges Gussgefüge, frei von Lunkern oder Blasen
  • Keine Inhomogenitäten, Einschlüsse oder Fremdmaterialien
  • Exakte Form und Maßhaltigkeit

Zur Sicherstellung der Qualitätsanforderungen werden je nach Anforderung unterschiedliche Schmelz- und Gießanlagen mit integrierter Datenerfassung für Prozesskontrolle und Steuerung eingesetzt:

  • Strangguss
  • Vakuumguss
  • Kokillenguss
  • Granulieren
  • Pulververdüsung

Umformtechnologie

Im Bereich der Wärmebehandlung sind Kammer, Durchlauf- und Durchziehöfen für verschiedene Zwischen- und Fertigprodukte im Einsatz.

Glüharten:

  • Rekristallisationsglühen mit oder ohne Schnellabkühlung
  • Spannungsarmglühen
  • Lösungsglühen
  • Aushärtungsglühen

Aufgrund der hohen Fertigungsbreite und -tiefe agiert C.HAFNER als Komplettanbieter für Edelmetallprodukte. Wir nutzen die jeweils beste und effektivste Technologie, um die Produkte in gewünschter Qualität anzubieten. Durch eine individuelle Festschreibung der Technologie in Arbeitsplänen ist stets eine gleichmäßige Qualität und Reproduzierbarkeit gewährleistet.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen.
OK