Dentaltechnologie

Fräszentrum

Die digitale Prozesskette ist auch für Versorgungen aus Edelmetall verfügbar. Die Vorgehensweise fügt sich nahtlos in bereits bestehende digitale Prozesse in Praxis und Labor ein. Ausgehend von einem Intraoral- oder Modellscan erfolgt die Übertragung der Konstruktionsdaten im offenen *.stl-Format einfach und schnell an unser digitales Fertigungszentrum. Hier werden im Fräs- oder SLM-Verfahren die konstruierten Objekte aus Edelmetalllegierungen gefertigt und innerhalb von zwei Arbeitstagen an den Auftraggeber versendet. Die aufwändige Anfertigung der Gerüste im eigenen Betrieb entfällt ebenso wie die kostenintensive Lagerhaltung von Edelmetallen.

Digitale Fertigung – Die wirtschaftliche Lösung für jedes Labor

Geldstücke mit einem Pfeil nach unten

Wirtschaftliche Produktion

Mehr

Wirtschaftliche Produktion

Durch die Integration des Edelmetalls in den digitalen Fertigungsprozess ist es nicht mehr notwendig, zwei verschiedene Herstellungsprozesse (Gußtechnik und digitale Fertigung) im Labor vorzuhalten. Eine kostenintensive Vorfinanzierung und Lagerhaltung von Edelmetallen entfällt.

Lupe

Perfekte Werkstoffqualität

mehr

Perfekte Werkstoffqualität

Die ohnehin sehr hohe Werkstoffqualität von Edelmetallen wird noch verbessert durch die Verarbeitung von Edelmetall im digitalen Prozess. Damit gehören Lunker, Poren oder Verunreinigungen der Vergangenheit an. Ein perfektes Gefüge erleichtert die Weiterverarbeitung im Labor, sei es durch keramische Verblendung oder Politur. Alle Prozessparameter werden mehrfach validiert, um die Qualität der gedruckten Strukturen sicherzustellen. Gleichzeitig unterliegen die Fertigungsprozesse einer stetigen Überprüfung durch die Qualitätssicherung.

Grüne Waage

Bis zu 30 % Materialersparnis

mehr

Bis zu 30 % Materialersparnis

Die digitale Konstruktion per CAD mit gleichmäßig dünnen Wandstärken ermöglicht eine Reduktion des Gewichts einer fertigen Arbeit um bis zu 30 % gegenüber gegossenen Strukturen. Eine gefräste Einheit wiegt im Durchschnitt nur noch 2 Gramm.

Abbildung einer Struktur

Einfache Realisierung komplexer Strukturen

mehr

Einfache Realisierung komplexer Strukturen

Durch die 3D-Druck-Technologie werden auch komplexe Gerüstkonstruktionen und Gemotrien einfach realisierbar (z. B. Unterschnitte, sehr filigrane Anteile). Das Ergebnis: eine optimale Passgenauigkeit und perfekte Gefügestruktur.

Fräsen in Edelmetall

Frästechnologie

Das Fräsen der cehaGOLD-Gerüste erfolgt auf modernen 6-Achsen-Fräsmaschinen und aus massiven Edelmetallrohlingen. Durch sorgfältiges Anpassen der Frässtrategien an die verschiedenen Edelmetalllegierungen und Indikationen werden Passgenauigkeit und höchste Güte sichergestellt. Abschließend erfolgt eine Qualitätskontrolle, danach der Versand ins zahntechnische Labor.

Legierungen

ORPLID KERAMIK 3 gefräst
ORPLID KERAMIK 5 gefräst
ORPLID H
gefräst
CEHA_MILL PLUS gefräst
ORPLID GK
gefräst
PANGOLD KERAMIK N2
gefräst

Anwendungen

Die innovativen digitalen Angebote decken alle Anwendungen der prothetischen Versorgung ab*. Gefertigt wird aus sechs bewährten hochwertigen Edelmetall-Legierungen.


* Die Teilehöhe beträgt maximal 15 mm. Überschreitungen sind in Sonderfällen möglich.

Supra-Konstruk­tionen
Kronen
anatomisch, teil- oder vollverblendet
Brücken
aller Spannweiten (anatomisch, teil- oder vollverblendet)
Primär­teile/ Sekundär­teile
Stege
Inlays

Digitale Fertigung in NEM, Keramik und Kunststoff

Die komplette digitale Prozesskette

C.HAFNER bietet über Dental Direkt alle Leistungen eines Fräs- und Dienstleistungszentrums – nicht nur im Bereich Edelmetall, sondern auch in NEM, Keramik und Kunststoff an. Steigern Sie mit sicheren und anwenderfreundlichen Produkten die Effizienz im digitalen Labor. Das Angebotsspektrum umfasst alle Dienstleistungen eines modernen Fräszentrums.

Scanner konfigurieren

Sie möchten die digitalen Dienstleistungen von C.HAFNER nutzen, um Ihr Werkstoffspektrum zu erweitern? Konfigurieren Sie jetzt Ihren Scanner mit der praktischen Konfigurationshilfe von C.HAFNER und ermöglichen Sie so einen bequemen Datenaustausch. Einfach registrieren, einloggen und Software sowie Distributor auswählen. Sie erhalten anschließend Ihren individuellen Konfigurationsassistenten als PDF!

Scanner konfigurieren
Testangebot

Nutzen Sie jetzt unser attraktives Testangebot und testen Sie unsere innovativen digitalen Dienstleistungen „Fräsen in Edelmetall“: Ihre Einheiten werden bis auf Weiteres kostenlos hergestellt – Sie bezahlen nur den Legierungslistenpreis zuzüglich 10 % Verarbeitungsverlust! Zur Besprechung individuell angepasster Konditionen kontaktiert Sie gerne Ihr Außendienstmitarbeiter.

Konstruktionsdaten

C.HAFNER verarbeitet STL-Daten offener Scan-Systeme bzw. CAD-Software. Um eine präzise Passung zu gewährleisten, stellt C.HAFNER auf Indikation und Werkstoff optimierte Settings für das CAD-Programm des zahntechnischen Labors bereit. Die Datenanlieferung aus dem Labor erfolgt per Versende-Tool „Zahnomat“ oder per E-Mail.

DOWNLOADS EINSTELLPARAMETER / SETTINGS

Hinweise, Preise und Versandbedingungen

Daten

Wir verarbeiten *.stl-Daten offener CAD Systeme wie Dentaldesigner (3Shape), Exocad oder DentalWings. Gern unterstützt Sie unser technischer Support bei der Einrichtung der entsprechenden Parameter (Settings). Sie erreichen die Mitarbeiter des technischen Supports unter der Telefonnummer +49 7044 90333 325.

Preise

Wir fräsen für Sie Kronen und Brücken (auch vollanatomisch), Inlays und Onlays, Teleskope und Stege.

Im 3D-Druck fertigen wir für Sie Kronen und Brücken (auch vollanatomisch), Inlays und Onlays, Primärteile und Stege.

Der Preis für die Fertigung beträgt pro Einheit 30,-- € (entfällt bei Testangebot). Zusätzliche Retentionen werden mit 15,-- €, Geschiebeteile mit 30,-- € berechnet.

Das verbrauchte Edelmetallgewicht berechnen wir zum aktuellen Listenpreis abzüglich Edelmetallrabatt und zuzüglich eines Verarbeitungsverlustes von 10 %.

Versandbedingungen

Wir garantieren Ihnen eine Lieferung innerhalb von 48 Stunden zzgl. Postlaufzeit bei Dateneingang bis 16.30 Uhr. Danach beginnt die 48-Stunden-Frist des nächsten Werktages (Mo. - Fr.).
Alternativ bieten wir Expressfertigung = Lieferung innerhalb 24 Stunden zzgl. Postlaufzeit bei Dateneingang bis 12.00 Uhr mit Aufpreis von 9,50 EUR pro Einheit. Gehen die Daten nach 12.00 Uhr ein, beginnt die 24-Stunden-Frist des nächsten Werktages (Mo. - Fr.). Wird nichts angegeben, erfolgt Standardbearbeitung.
Auf die Postlaufzeiten haben wir keinen Einfluss. Sie können zwischen Standardversand per Post (versandkostenfrei) oder Expressversand bis zum nächsten Tag 12.00 Uhr (14,40 EUR) wählen.

Alle Preisangaben zuzüglich MwSt. Preisänderungen vorbehalten.