Konfliktfreies Edelmetall nach international zertifizierten Standards.

Als Familienunternehmen, das auf eine mehr als 165-jährige Tradition zurückblicken kann, ist es für C.HAFNER eine Selbstverständlichkeit, sich an den strengsten Maßstäben ethischen Handelns zu messen. Um dies auch nach außen zu dokumentieren, unterziehen wir uns regelmäßig den strengen Audits des RJC und der LBMA. Diese Institutionen der Luxusgüter- und edelmetallverarbeitenden Industrie überprüfen und zertifizieren die Einhaltung einer ethisch und ökologisch einwandfreien Lieferkette nach den Richtlinien der OECD.


Der Responsible Jewellery Council (RJC) ist ein internationaler Zusammenschluss von Unternehmen der Schmuck- und Uhrenbranche und deren Zulieferer mit dem Ziel, eine ethische, sozial- und umweltverträgliche sowie menschenrechtskonforme Unternehmenspolitik zu fördern. In einer Verpflichtungserklärung für die unternehmerische Praxis, dem so genannten Code of Practices (CoP), binden sich Unternehmen an diese Grundprinzipien.

Der Chain of Custody-Standard (CoC) sichert darüber hinaus erhöhte Ansprüche an die Erhaltung und Einhaltung von Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umweltauswirkungen und ethischen Geschäftspraktiken entlang der gesamten Lieferkette. Das bedeutet, dass die Herkunft und Reinheit der Edelmetalle während des gesamten Verarbeitungsprozesses – vom Wareneingang, über die Weiterverarbeitung bis zur Auslieferung – analysiert, kontrolliert und dokumentiert werden. Ein Zertifikat – das sog. Transfer-Dokument – liefert Kunden den Nachweis über die geprüfte Herkunft der Edelmetalle und die Unbedenklichkeit des gelieferten Materials.

Darüber hinaus verfügt C.HAFNER über den begehrten Good-Delivery-Status der London Bullion Market Association (LBMA) – einer der bedeutendsten Institutionen der edelmetallverarbeitenden Industrie weltweit. Der Good-Delivery-Status bietet Unternehmen und Endkunden vor allem Sicherheit: Gold, das diesen Status vorweist, stammt aus Quellen, die sich keiner Menschenrechtsverletzung schuldig gemacht haben und keine kriminellen Aktivitäten unterstützt haben. Zudem garantiert dieser Status höchste Reinheit des aufgearbeiteten Goldes. Feingoldbarren von C.HAFNER können deshalb weltweit uneingeschränkt gehandelt und ohne Abschläge veräußert werden.

Unabhängige Institute überprüfen regelmäßig die Einhaltung dieser internationalen Standards.

Das bedeutet, dass mit dem Gold von C.HAFNER

  • keine Menschenrechte verletzt werden (wie z. B. Kinderarbeit, Sklaverei), 
  • keine kriminellen Aktivitäten unterstützt werden (wie z. B. Geldwäsche, Steuerhinterziehung) und
  • die Umwelt nicht geschädigt wird.

Darauf können sich unsere Kunden verlassen - heute und auch in Zukunft.

 

Tel. +49 7044 90 333-0
E-Mail senden

 
 

C.HAFNER GmbH + Co. KG  .  Gold- und Silberscheideanstalt  .   Tel.: +49 7044 90 333-0  .  Fax: +49 7044 90 334-0  .  info@c-hafner.de