Werkstoffprüfer (m/w/d)

Die Ausbildung zum Werkstoffprüfer dauert 3 1/2 Jahre und findet in firmeneigenen Fachabteilungen und an der Kerschensteiner-Schule in Stuttgart statt. Während Ihrer Ausbildung werden Sie bei C.HAFNER optimal für die anspruchsvollen Tätigkeiten in allen qualitätssichernden Unternehmensbereichen ausgebildet.


Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:
  • gute Mittlere Reife
  • Physikkenntnisse vorteilhaft
  • verantwortungsvoller Umgang mit Edelmetallen
  • Engagement und Belastbarkeit
  • kontaktfreudiges und kommunikatives Auftreten
  • großes Interesse an Vorgängen im Material, in der Fertigung
  • handwerkliches Geschick

Ausbildungsverlauf:
  • 4-wöchiger Blockunterricht alle 3 Monate
  • Blockunterricht findet in der Kerschensteiner-Schule in Stuttgart statt
  • Abschluss nach 3 1/2 Jahren: Werkstoffprüfer
  • Betreuung durch die Mitarbeiter während der gesamten Ausbildung
  • abwechslungsreiche und spannende Aufgaben runden die praxisnahe Ausbildung ab

Ausbildungsinhalte:
  • Technologie: Metalltechnik, Wärmebehandlungstechnik, Physik und Chemie
  • Mathematik:  Hebelarme, Mischungsverhältnis
  • Labortechnik: Technisches Zeichen und Verarbeitungsprozesse
  • Wirtschaftskunde: Gemeinschaftskunde/Deutsch als allgemeinbildende Fächer
  • Praktisches Arbeiten (im Betrieb und in der Schule): Zugversuche, Härteprüfungen, Gefügeauswertungen, Bestimmung von Schmelzintervallen, uvm.

Beispiel Berufsperspektiven:
  • verantwortungsvolle Aufgaben im Labor und in der Fertigung
  • Diagramme erstellen und analysieren
  • Qualitätssicherung beim Wareneingang, Warenausgang und Fertigungsüberwachung
  • analysieren von Werkstoffen mit dem Rasterelektronenmikroskop (REM)

Drucken